Ernährungsberatung

Die Rückkehr zu einer gesunden Ernährung ist ein zentrales Ziel in der Behandlung von Essstörungen. Eine ernährungstherapeutische Begleitung durch eine spezialisierte Fachkraft (Diplom-Ökotrophologe/-in) kann dabei helfen, zu einem gesunden Essverhalten zurückzukehren. Ernährungsberatung gilt nicht nur als empfehlenswerter Bestandteil eines multimodalen Versorgungsangebots in der stationären Versorgung von Essstörungen, sondern sollte auch bei einer ambulanten Behandlung erwogen werden (Good Clinical Practice)63.

Ziele und Inhalte einer ambulanten Ernährungsberatung sind häufig eine Stabilisierung des Körpergewichts durch eine angepasste Nahrungszufuhr und gegebenenfalls die Vermeidung von Essanfällen. Ergänzend ist es häufig hilfreich, die Einschätzung von Portionsgrößen zu thematisieren und Themen wie Lebensmitteleinkauf, Vorratshaltung und die Hunger- und Sättigungswahrnehmung zu besprechen.

Eine Beschreibung der ökotrophologischen Angebote in der Metropolregion Hamburg finden Sie in Kürze hier.

Quellen:

63. Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (AWMF) (Hrsg.), Diagnostik und Therapie der Essstörungen. Verfügbar unter www.awmf.org/uploads/tx_szleitlinien/051-026l_S3_Diagnostik_Therapie_Essstoerungen.pdf  [30.04.12].